Neu: 10‘000 Objekte in Skandinavien

DanCenter und Interhome gehen eine Kooperation ein. Dank der Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für skandinavische Ferienhäuser bietet Interhome nun 10‘000 Domizile in Norwegen und Schweden an und vergrössert das Produktportfolio in Dänemark.

Durch die neue Kooperation mit DanCenter erweitert Interhome sein Angebot erstmals auch um Ferienobjekte in Norwegen und Schweden und vergrössert das Unterkunftportfolio in Dänemark. DanCenter verfügt in Skandinavien über 10‘000 Objekte, darunter auch die Danland-Ferienparks, die ab sofort über Interhome buchbar sind. Im Gegenzug übernimmt DanCenter den Vertrieb der weltweit mehr als 32‘000 Objekte von Interhome.

„Für uns ist diese Zusammenarbeit ein doppelter Gewinn“, kommentiert Thomas Kirchhofer, Head of Purchasing bei Interhome die neue Partnerschaft. Zum einen könne Interhome dank DanCenter den Kunden ein reichhaltiges Angebot von Ferienhäusern für Familien bis hin zu innovativen Designhäusern anbieten und zum andern den internationalen Vertrieb in den skandinavischen Ländern durch einen starker Partner ausbauen. „Dadurch erschliesst sich uns Dänemark als neuer Quellmarkt.“

Steen Seitner, CEO von DanCenter sagt: „Wir haben mit Interhome nun einen hervorragenden Partner zur Seite, der eine ganz ähnliche Unternehmensphilosophie hat wie DanCenter.“ Beide Unternehmen würden die gleich hohen Massstäbe in Sachen Qualität anlegen, sei es bei der sorgfältigen Auswahl und Betreuung der Ferienobjekte als auch bei der umsichtigen Betreuung der Kunden.

DanCenter ist seit über 55 Jahren in der professionellen Ferienhausvermittlung tätig. Das Programm umfasst rund 10‘000 Ferienunterkünfte in Dänemark, Norwegen, Schweden und Deutschland.