Die schönsten Wanderungen in der Böhmischen Schweiz

Die Böhmische Schweiz in Tschechien liegt innerhalb des Elbsandsteingebirges und die Landschaft ist hier nicht nur ein beliebtes Wandergebiet, sondern hat schon manch einen Filmregisseur angelockt. Malerische Orte, wilde Wälder, Sandsteinfelsentürme, romantische Täler und Gipfel mit atemberaubenden Aussichten liegen hier hinter jeder Wegbiegung. Pfade unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade laden Wanderer aus aller Welt zu einer Erkundung ein.


Durch die Edmundsklamm

Der Rundweg durch die Edmundsklamm startet im tschechischen Hřensko, wo es ausgewiesene (kostenpflichtige) Parkplätze gibt. Im Ort mündet auch die Kamnitz. Der fast 40 Kilometer lange Fluss ist ein Zufluss der Elbe und ihr klammartiger Verlauf macht das Kamenicetal zu einem beliebten Ziel für Wanderer und Outdoorsportler. Folgen Sie dem Fluss und entlang der Klamm, bis Sie durch ein paar kleinere Tunnel zu einem Wehr gelangen, wo Sie eine Anlegestelle für die Boote zur Überfahrt finden. Die Fahrt ist günstig und es geht für einen knappen Kilometer weiter durch die Edmundsklamm mit ihren Wasserfällen und spektakulären, senkrechten Felsenwände, die Höhen von bis zu 150 Meter erreichen. Beim Anleger angekommen führt der Weg über eine Brücke steil hinauf nach Mezná und zurück durch den ruhigen Wald nach Hřensko.


Kamnitz Schlucht Boehmische SchweizDie Böhmische Schweiz: Kamnitz-Schlucht

Wandertour zur Felsenburg Schauenstein

Startpunkt für diese Wanderung ist der Parkplatz von Vysoká Lípa (Hohenleipa). Hier geht der Weg Česká silnice rund 6 Kilometer durch den Wald nach Norden in Richtung Tal, bis Sie den tiefsten Punkt der Strecke erreichen, wo auf einer Lichtung mehrere Bäche gemütlich vor sich hinplätschern. Von dort folgt der Pfad Richtung Süden, bis Sie den Tonels-Loch-Weg einschlagen, der Sie zum höchsten Punkt der Strecke führt. Oben haben Sie einen spektakulären Blick auf die Felsenburg Schauenstein. Sie wird auch das Hohenleipaer Raubschloss genannt. Bei gutem Wetter sieht man über den Kaltenberg und den Rosenberg bis zum Hohen Schneeberg im Erzgebirge. Der Wanderweg geht ab hier bergab und führt Sie zum Ausgangspunkt zurück. 

Wilhelminenwand und Felsenburg Falkenstein

Die Wanderung durch die Dittersbacher Schweiz ist weniger anspruchsvoll und in etwa drei Stunden zu bewältigen. Start ist am nordöstlichen Ortsrand von Dittersbach auf dem Parkplatz der Pension Felsenhaus. Schon von hier aus können Sie den Marienfels sehen, und der Pfad hinauf ist schnell gemacht. Von oben geniesst man einen herrlichen Blick über die Wilhelminenwand, den Rudolfstein und den Zschirnsteinen. Sie erreichen diese über Treppen und malerische Pfade, die durch grüne Wiesen und Wälder führen und nach knapp 9 Kilometern an der Felsenburg Falkenstein enden.


Felsenburg FalkensteinFelsenburg Falkenstein

Auf dem Forststeig durchs Elbsandsteingebirge

Der Forststeig ist nichts für ungeübte Wanderer. Der anspruchsvolle Treck dauert mehrere Tage und startet in Schöna. Zunächst geht es entlang der Elbhänge in das idyllische Gelobtbachtal und auf den Grossen Zschirnstein, von wo aus Sie einen einmaligen Panoramablick geniessen. Anschliessend geht der Pfad weiter nach Grenzbaude, wo die zweite Etappe beginnt und auf den gut 700 Meter hohen Hohen Schneeberg führt. Im nahe gelegenen Ort Ostro gibt es einen Campingplatz zum Übernachten. Die dritte Etappe ist besonders anspruchsvoll mit steilen Aufstiegen entlang wilder Felsschluchten. Sie endet in der Kamphütte im Beutwald. Die Etappenziele danach sind die Rotsteinhütte im Bielatal und Nikolsdorf, von wo aus Sie den Schneebergblick am Katzstein den Lampertsstein und das Nikolsdorfer Felsenlabyrinth sehen können.Auf der sechsten und siebten Etappe führt der Forststeig zum Gohrischstein und bis zum Gipfel des Gohrisch, wo es den Papststein zu erklimmen gilt.

Entdecken Sie Narnia!

"Die Chroniken von Narnia" wurde zu grossen Teilen in der Böhmischen Schweiz gedreht. Eine Location war die Grundmühle, die vermutlich im Jahr 1515 erbaut wurde. Nach 1945 wurde sie verlassen und existiert heute nur noch als Ruine und beliebtes Wanderziel. Der Pfad beginnt in Dittersbach und führt in Richtung Vysoká Lípa ins Tal der Biele. An der Wegkreuzung Königsfichte zeigt eine gelbe Markierung die Wanderroute an, die am Wasser entlang direkt zu dem Felsen führen, in den Steinstufen gehauen wurden, die auf einer Terrasse enden. Hier geht es weiter an der Kamnitz entlang bis zum Ufer, von wo aus Sie die berühmte Grundmühle erblicken.



Die Grundmühle  die Böhmische SchweizDie Grundmühle - ein wichtiger Drehort von "Die Chroniken von Narnia"

Auf den Hohen Schneeberg

Diese Rundwanderung startet an der Ottomühle in der Sächsischen Schweiz, führt aber durch das Rosenthal-Bielatal zu den Tissaer Wänden und zum Hohen Schneeberg in der Böhmischen Schweiz in Tschechien. Sie beginnen diese Route am Parkplatz der Mühle und folgen dem Wanderweg bergauf, vorbei an den Herkulessäulen und durch die Felsengasse bis zum Plateau, von dem Sie den Blick über das Bielatal geniessen. Von dort geht es weiter auf der Strasse nach Rosenthal bis zum Wetterfahnenfels und dem Gedächtnishain. Auf der Talstrasse geht es hinab ins Tal bis zur Sophienquelle. Danach überqueren Sie den internationalen Wanderweg und erreichen die Johanniswacht, dessen Aussicht bereits Künstler wie Ludwig Richter inspirierten. Ab hier geht es zurück zur Ottomühle.

Auf zum Prebischtor im Kamnitztal

Ähnlich der Wanderung entlang der Edmundsklamm startet die Wanderung zum Prebischtor in Hřensko und führt den Heuweg entlang bis zur Johannespromenade. Folgen Sie dem Bach, bis Sie nach knapp 4 Kilometern auf eine Strasse stossen, wo Sie links abbiegen auf den Gabrielensteig. Dieser führt Sie bis zum legendären Prebischtor in Schwüngen. Das Prebischtor ist das Wahrzeichen der Böhmische Schweiz und stellt mit einer Höhe von 16 Metern und einer Breite von etwa 27 Metern Europas grösstes natürliches Felsentor dar. Hier wurden Teile des Disneyfilms "Die Chroniken von Narnia" gedreht. 

Die grösste Felsbrücke Europas: das Prebischtor 

Von Rainwiese nach Hinterhermsdorf

Die Wanderung führt entlang des gleichen Weges wie die zum Prebischtor und bis zum Rudolfstein nördlich von Dittersbach. Danach geht es weiter zur Balzhütte, wo Sie einen leckeren lokalen Imbiss zur Stärkung geniessen können, bevor es durch stille Nadelwälder bis ins Kirnitzschtal geht. Der offizielle Wanderweg führt zu einem Grenzübergang, wo es früher eine Brücke gab, man heute aber barfuss durch den Bach waten muss. Am anderen Ufer erreichen Sie über Stufen den alten Grenzweg, oberhalb der Kirnitzsch, der Sie in wenigen Kilometern bis Hinterhermsdorf führt.

Entdecken Sie die Festung Königstein

Die Festung von Königstein liegt rund 13 Kilometer von der sächsisch-böhmischen Grenze entfernt im Grenzgebiet zwischen der Sächsischen und Böhmischen Schweiz. Sie können die Festung zwar mit allen privaten und öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, aber besonders schön ist die Anreise auf der Elbe mit einem historischen Raddampfer oder zu Fuss. Der Patrouillenweg ist ungefähr 5 Kilometer lang und wurde bereits 1805 angelegt. Er führt nun einmal komplett um den Königstein und die darauf befindliche Festung herum.


Die Festung Königstein

 

Geheimtipp: Trip zum alten Gaswerk

Von Hřensko aus können Sie nicht nur das Prebischtor und den Edmundsklamm erkunden, sondern auch das alte Gaswerk inmitten des märchenhaften Waldes. Das mehrstöckige Steinhaus wurde 1905 erbaut und liegt versteckt mitten im Wald von Hřensko vor einem gigantischen Felsen. Es ist eines von Tschechiens geheimsten Fotomotiven

Lassen Sie uns wissen wie Ihnen dieser Artikel gefallen hat

Teilen Sie diesen Artikel mit Familie, Freunden oder Kollegen

Böhmische Schweiz

Ferienhäuser & Wohnungen in der Region

Na mechu
Tschechien Böhmische Schweiz Hřensko CZ4073.7.1

Na mechu

bis 4 Personen
2 Zimmer | 1 Schlafzimmer | 1 Bad

Kámen
Tschechien Böhmische Schweiz Arnoltice CZ4071.100.1

Kámen

bis 6 Personen
4 Zimmer | 2 Schlafzimmer | 1 Bad

Kyjov u Krásné Lípy
Tschechien Böhmische Schweiz Krasna Lipa CZ4074.102.1

Kyjov u Krásné Lípy

bis 5 Personen
4 Zimmer | 3 Schlafzimmer | 1 Bad

Inspirationen

Reiseziele und Ideen

Artikel

Verwandte Themen