Top 10: Sonnige Reiseziele im November

Wer im November noch auf der Suche nach einigen warmen Orten ist, wird nicht nur ausserhalb Europas, sondern auch auf dem heimischen Kontinent schnell fündig. Schon mit kurzen Flugreisen oder auch längeren Autofahrten erreichen Sie rund um das Mittelmeer einige interessante Destinationen, die mit milden Temperaturen und vielen Sonnenstunden am Tag perfekt für eine entspannte Reise infrage kommen. In der nachfolgenden Aufzählung finden Sie zehn der beliebtesten Destinationen in Europa, welche im November mit viel Sonnenschein und einem angenehmen Klima einen rundum gelungenen Aufenthalt versprechen.


Andalusien

Der Süden Spaniens begeistert mit einem aufregenden Mix aus Natur und Kultur. Selbst im November klettert das Thermometer durchschnittlich noch auf 20 Grad Celsius und darüber hinaus. Kombiniert mit dem starken Sonnenschein an vielen Tagen sind die Bedingungen entsprechend perfekt zum Sonnen und Baden im Mittelmeer. Die Küstenabschnitte entlang des Atlantiks hingegen laden zu verschiedenen Wassersportarten ein. Sehr empfehlenswert sind zudem Stadtbesichtigungen von Málaga und Cádiz sowie Ausflüge nach Gibraltar. Sevilla, die Hauptstadt der autonomen Region, beeindruckt mit zahlreichen historischen Bauwerken wie der gotischen Kathedrale, dem Königspalast Alcázar und der Plaza de España, welche mit den ikonischen Keramikziegeln verziert ist.


Sevilla: Plaza de España

Algarve

Der Süden Portugals gilt im November als eines der beliebtesten Reiseziele in Europa für Reisende, die auf der Suche nach malerischen Sandstränden, milden Temperaturen und viel Sonnenschein sind. Entspannen Sie sich an den Bilderbuchstränden Praia de Marinha, Vale do Lobo und Praia da Rocha oder versuchen Sie sich an einer Vielzahl von Wassersportarten. Dank der konstanten Winde sind die Bedingungen bestens zum Wind- und Kitesurfen geeignet. Der Wasserpark Zoomarine Algarve steht nicht nur bei Familien mit Kindern hoch im Kurs und im Zoo de Lagos sind etliche heimische Tierarten aus nächster Nähe zu bestaunen.

Malta

Ganz im Süden von Europa befindet sich mit Malta auch eines der kleinsten Länder des Kontinents. Temperatuten von 20 Grad Celsius und viele Sonnenstunden sind hier auch im November zu erwarten. Weil das Mittelmeer noch von den heissen Sommermonaten aufgewärmt ist, können Sie problemlos baden gehen oder die Sonne an den vielen Buchten geniessen. Während die Nachbarinsel Gozo Ruhe und Erholung verspricht, bietet Ihnen Malta zudem einige kulturelle Highlights. Flanieren Sie durch die Hauptstadt Valletta und schauen Sie sich dort die barocke St.-John's-Co-Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert an oder entdecken Sie mit dem Hypogäum von Hal-Saflieni sowie dem Tempel Ggantija einige der ältesten Bauwerke in ganz Europa.


Valetta, Malta,Marsans-Hafen bei SonnenuntergangValetta: Marsans-Hafen bei Sonnenuntergang

Kreta

Kaum eine andere griechische Insel ist so vielfältig wie Kreta. Der rosafarbene Strand von Elafonissi gilt ebenso als landschaftliches Wahrzeichen wie der Palmenstrand von Vai. Im November dürfen Sie sich auf milde Temperaturen und viele Sonnenstunden freuen. Sehr beliebt sind Wanderungen durch die spektakuläre Samariaschlucht oder Spaziergänge durch den historischen venezianischen Hafen von Chania. Sind Sie an der Geschichte Kretas interessiert, lohnt sich ausserdem ein Besuch im Archäologischen Museum von Heraklion.

Sizilien

Die grösste Insel Italiens ist eine der wärmsten Destinationen in Europa mit durchschnittlichen Tageshöchstwerten von mehr als 21 Grad Celsius im November. Die Sonne scheint hier in etwa fünf Stunden am Tag und das Mittelmeer ist mit angenehmen 20 Grad Celsius noch bestens zum Schwimmen geeignet. Der atemberaubende Ätna lädt am Fusse des Vulkans zu ausgedehnten Wanderungen ein und die Grossstädte Catania und Palermo bieten den Besuchern etliche Highlights. Vor allem die Kathedrale von Palermo aus dem 12. Jahrhundert gilt als Wahrzeichen der Stadt. Ebenfalls empfehlenswert sind Tagesausflüge zum Antiken Theater von Taormina und zu den Archäologischen Stätten von Agrigent.


Castellammare del Golfo SizilienSizilien: Castellammare del Golfo

Türkei

Die türkische Ägäisküste rund um Izmir gehört in den Wintermonaten zu den gefragtesten Reisezielen, die mit einem kurzen Direktflug aus Deutschland zu erreichen sind. Bei Tagestemperaturen von bis zu 20 Grad Celsius erwartet Sie viel Sonnenschein. Neben einer Vielzahl an Sandstränden und malerischen Wandergebieten im Landesinneren ist die Region für ihre vielen antiken Bauwerke bekannt. Vor allem die Celsus-Bibliothek, der Tempel der Artemis und das Haus der Mutter Maria sind ikonische Sehenswürdigkeiten.

Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind Orte des ewigen Frühlings. Selbst im November dürfen sich Touristen auf viele sonnige Tage mit Temperaturen jenseits der 20 Grad Celsius freuen. Jede Insel hat dabei einen ganz eigenen Charakter. Während Gran Canaria und Fuerteventura für ihre Sandstrände bekannt sind, gelten Teneriffa und Lanzarote etwa als Wanderparadiese. Das landschaftliche Wahrzeichen der Inselgruppe ist der Teide. Der aktive Vulkan ist mit seinen 3.715 Metern der höchste Berg Spaniens und kann auf eigene Faust erkundet werden.


Puerto de la Cruz, TeneriffaTeneriffa: Puerto de la Cruz und der Pico del Teide

Zypern

Mit Temperaturen von bis zu 25 Grad Celsius gilt Zypern als eines der wärmsten Reiseziele in Europa im November. Selbst das Mittelmeer ist noch 20 Grad Celsius warm und in der Kombination mit durchschnittlich sieben Sonnenstunden am Tag sind die Voraussetzungen auch zum Jahresende noch perfekt für entspannte Strandtage geeignet. Besonders der Nissi Beach lädt zum Baden ein, während die Lazarus-Kirche in Larnaka und die Königsgräber von Nea Paphos zu den historischen Wahrzeichen des Landes gehören.

Sardinien

Die Lage im Herzen des Mittelmeeres macht Sardinien in jeder Jahreszeit zu einem populären Reiseziel. Im November dürfen sich die Reisenden auf Temperaturen von bis zu 19 Grad Celsius und durchschnittlich fünf Stunden Sonnenschein am Tag freuen. Das vielfältige Eiland verzaubert Sie mit einer einzigartigen Flora und Fauna, welche Sie mit ausgedehnten Wanderungen erkunden. Entdecken Sie die Schlucht Gola Gorropu oder schauen Sie sich mit geführten Touren die Neptungrotte an. Wer in dem etwa 18 Grad Celsius warmem Mittelmeer schwimmen möchte, findet mit dem Spiaggia La Pelosa, dem Brandinchi Beach und der Cala Goloritzé gleich eine Vielzahl an Bilderbuchstränden vor.


Sardinien Spiaggia la PelosaSardinien: der Traumstrand La Pelosa

Bulgarien

Wer auf der Suche nach vielen Sonnenstunden im November ist, wird auch in Bulgarien schnell fündig. Vor allem die Küste entlang des Schwarzen Meeres ist berühmt für das milde Klima im November. In der Nebensaison geniessen Feriengäste hier vor allem Ruhe und Abgeschiedenheit, doch an den schönsten, sonnigsten Tagen können Sie auch am Sonnenstrand oder anderen Buchten baden gehen. Vor allem das Landesinnere von Bulgarien ist reich an historischen Bauwerken wie das Kloster Rila aus dem 10. Jahrhundert, doch auch rund um das Kap Kaliakra erwarten Sie zahlreiche eindrucksvolle Fotomotive.

Lassen Sie uns wissen wie Ihnen dieser Artikel gefallen hat

Teilen Sie diesen Artikel mit Familie, Freunden oder Kollegen

Ferienhäuser & Wohnungen in der Region

Quintal das Oliveiras
Portugal Algarve São Brás de Alportel PT6852.603.1

Quintal das Oliveiras

bis 6 Personen
5 Zimmer | 3 Schlafzimmer | 3 Bäder

Antequera
Spanien Teneriffa Radazul ES6005.100.1

Antequera

bis 3 Personen
2 Zimmer | 1 Schlafzimmer | 1 Bad

Ichnusa
Italien Sardinien Valledoria IT7030.240.1

Ichnusa

bis 4 Personen
3 Zimmer | 2 Schlafzimmer | 1 Bad

Dammino
Italien Sizilien Modica IT9401.820.1

Dammino

bis 15 Personen
10 Zimmer | 9 Schlafzimmer | 10 Bäder

Inspirationen

Reiseziele und Ideen

Artikel

Verwandte Themen